Auszüge aus dem Gemeindebrief im PDF-Format

Geistliches Wort

von Ulrike Menzel Ihre Superintendentin

„Lass deine Augen offen stehen über diesem Hause Nacht und Tag, über der Stätte, von der du gesagt hast: Da soll mein Name sein. 1. Könige 8,29 – aus dem Tempelweihgebet des Königs Salomo Predigttext zur Einweihung der Schlosskirche am 7. Januar 1714 und ihrer Entwidmung am 21. September 2014“ – Historische Momente sind selten. weiter...


„Was ich schon immer mal wissen wollte“

von Dr. Uwe Weise Pfarrer

„Hiobsbotschaft“

Es klingelt an der Tür. Sie erwartet niemanden, aber sie macht trotzdem auf. weiter...


Interview mit Gerd Lehmann

von Ina Grondke

Wir haben uns verabredet. Gerd Lehmann erwartet mich im Garten. weiter...


Marienfigur - Der Wonnemonat Mai ist etwas Besonderes

von Ralf Troppa

Er beginnt mit Gruselmomenten wenn Hexen angeblich ihr Unwesen treiben. Am zweiten Mai-Sonntag wird in allen deutschsprachigen Ländern der Muttertag begangen. Auch Christi Himmelfahrt wird als „hoher kirchlicher Feiertag“ in Ehren gehalten und dem Herrn ein feuchtfröhliches Trankopfer dargebracht. Wer eher katholisch unterwegs ist weiß noch, dass der Mai auch ein Marienmonat ist. weiter...


Veränderungen im Kirchenkreis

von Norbert Ständike Vorsitzender des Gemeindekirchenrats

Liebe Gemeinde, liebe Schwestern und Brüder,
wir möchten Ihnen heute einige kurze Informationen zu strukturellen Veränderungen unseres Kirchenkreises mitteilen und diese, versuchen, zu erklären. weiter ab Seite 14